Mit der Mittelmeer Rundfahrt (UCI 2.1) vom 11. bis 14. Februar in die neue Saison – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Etwas überraschend, aber umso erfreulicher hat man das Team Vorarlberg zur diesjährigen Mittelmeer Rundfahrt – La Mediterraneenne UCI 2.1 eingeladen. Viele Jahre hat man versucht hier zu starten – nun sollte es klappen für das erste Kräftemessen mit großen Teams in der noch sehr neuen Saison 2016.

Die rundum erneuerte Mittelmeer Rundfahrt startet am 11. Februar mit einem Mannschaftzeitfahren über 5,5 Kilometer in Banyoles en Catalogne an der Küste Spaniens nicht unweit der französischen Grenze. Es folgen die Etappen in Frankreich an der Mittelmeerküste von Banyuls-sur-mer nach Port Vendres (153 Kilometer) bzw. von Cadolive nach Pegomas (180 Kilometer). Der Abschluss bildet am 14. Februar die schwere Schlussetappe auf italienischem Boden mit Start und Ziel in Bordighera über 130 Kilometer.

NEU: Funkverbindung wieder erlaubt!

Acht Fahrer je Team sind zuglassen. Zahlreiche Top Teams aus der World Tour und der Pro Continental Kategorie haben sich angesagt. Ab diesem Jahr ist die Funkverbindung zwischen Fahrer und den sportlichen Leitern wieder zugelassen. Allerdings nur in den höher kategorisierten Rennen und Rundfahrten (UCI HC und 1.1 bzw. 2.1).  Bei der Mittelmeer Rundfahrt gibt es somit Gelegenheit dies wieder in den Aktionsradius mit aufzunehmen.

Der Einsatzkader für diese Rundfahrt wird in den nächsten Tagen fixiert und muss abgestimmt werden mit den Formzuständen der Fahrer. Der eine oder andere kommt direkt vom Trainingslager zum Rennen, da diese Einladung nicht voll und ganz planbar war. Priorität haben vor allem die wichtigen Rennkilometer, welche die Fahrer wieder in den Tritt bringen werden.

Auch die sämtlichen anderen Vorbereitungen der weiteren Saison Planung läuft indes auf Hochtouren

Informationen unter: http://www.lamediterraneenne.eu/

 

Team Vorstellung am 25. Februar!

Der komplette Team Vorarlberg Kader wird am Donnerstag den 25.02. der Öffentlichkeit präsentiert. Neben den Zielen und den Ausblicken in das neue Jahr, werden auch die neuen Outfits, Rennmaschinen u.v.m. vorgestellt. Das ganze Team freut sich auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2016!