Team Vorarlberg Nachwuchsfahrer Daniel Lehner streift sich mit Rang sieben beim GP Südkärnten in der Rad Bundesliga das Leader Trikot in der U23 Wertung über! Team Vorarlberg sehr aktiv in Frankreich, aber in den Sprintankünften bei Boucles de la Mayenne UCI 2.1 etwas glücklos!

Mit einem Rumpfteam reiste das Team Vorarlberg am Freitag zu den Rennen nach Völkermarkt. Beim gestrigen Rennen mit Bergankunft in Diex überzeugte U23 Fahrer Michael Kucher mit Rang 13 und auch Lukas Meiler zeigt aufsteigende Form.

Heute toppte Daniel Lehner mit Rang sieben beim GP Südkärnten nach, und holt sich damit erstmals in der Bundesliga Zwischenwertung das Leader Trikot in der U23 Wertung – ein toller Erfolg für den jungen Oberösterreicher, welcher in der Elite Wertung auf Rang sechs liegt!

Stark auch heute wieder Michael Kucher mit Rang 21 und einer aktiven Fahrweise!

Resultate GP Südkärntenwww.computerauswertung.at

Boucles de la Mayenne UCI 2.1

Clement Koretzky und Co. waren auch heute wieder etwas glücklos bei der top besetzten Rundfahrt Boucles de la Mayenne engagiert. Immer wieder attackierte Clement Koretzky im Finale und konnte auch das Feld immer wieder in mehrere Gruppen zersplittern, aber dieses Mal reichte es nicht für ein Topresultat – trotzdem eine Topvorbereitung für die nächsten großen Aufgaben!

Mehr oder weniger fast unverletzt nach einem Check im Krankenhaus kam Manuel Schreiber nach einem Sturz auf der gestrigen Etappe davon. Einige Hautabschürfungen und Prellungen bleiben als Andenken des harten Asphalts in Frankreich!

Sieger der sehr schnellen Rundfahrt der Franzose Bryan Coquard vom Team Direct Energie. Coquard zählt auch bei der Anfang Juli stattfindenden Tour de France zu den heißesten Aktien der Franzosen!

Kader Team Vorarlberg: Patrick Jäger, Manuel Schreiber, Nicolas Winter, Fran Zurita, Clement Koretzky, Der Zsolt;

Etappenübersicht:

Prolog: Laval – Laval / 4,5 Km

1. Etappe: Renaul – Craon / 190 Km

2. Etappe: Laval – Villaines / 182 Km

3. Etappe: Juvigne – Laval / 180 Km

 

Infos:http://www.bouclesdelamayenne.fr/

Resultate:www.procyclingstats.com

 

Next race: GP des Kantons Aargau in Gippingen UCI 2.HC

Hektischer Rennverlauf auf  der ersten Etappe der Boucles de la Mayenne UCI2.1

Nach dem gestrigen kurzen Prolog über 4,5 Kilometer in welchem sich die Team Vorarlberg Fahrer im Mittelfeld klassierten, befand sich das Ziel Heute deutlich weiter entfernt. Die erste Etappe der diesjährigen Boucles de la Mayenne Rundfahrt führte über 190 Kilometer nach Craon. Auf dem Papier eine Angelegenheit für die Sprinter.

Rennverlauf 1. Etappe Renaul – Craon über 190 Kilometer:

Bei wechselhaftem aber meist trockenem Wetter erwarteten sich die großen Teams ein schnelles Rennen mit einer Sprintankunft. Allen voran der Sieger von gestern Bruyan Coquard und sein Team Direct Energie hatten diesbezüglich höchstes Interesse, da Coquard zu den „Raketen“ im hochkarätigen Peloton zählt.

Noch bevor das Rennen offiziell gestartet wurde stürzte Fran Zurita in der Neutralen Phase. In Folge dieses Sturzes musste er noch zwei Mal während dem Rennen  sein Arbeitsgerät Tauschen.  Nach einigen Kilometer und Attacken im Feld machten sich fünf Mann auf die Flucht. Man ließ diese Gruppe auch gewähren. Ausnahmsweise dieses mal kein Team Vorarlberg Fahrer dabei denn man wollte heute in der zweiten Rennhälfte die Karten für Fran Zurita und Clement Koretzky, oder gar für einen anderen jungen spielen!

Da es aber leider ca. 4 Km vor dem Ziel zu einem Massensturz kam, durch welchen mit Ausnahme von Clement Koretzky alle Team Vorarlberg Fahrer ausgebremst wurden, war es den Fahrern leider nicht möglich einen Sprintzug zu erstellen. So muss sich heute das Team Vorarlberg mit einem 17ten Platz von Clement Koretzky im Massensprint begnügen.

„Das ist kein Beinbruch, die Jungs sind in einer guten Form und zum Glück hat sich keiner Verletzt. Ich bin mir sicher das sich auf den nächsten Etappen noch einige Möglichkeiten ergeben werden!“ So der sportliche Leiter Werner Salmen.

 

Ergebnis Heute:

1 CHICCHI Francesco                    Androni Giocattoli – Sidermec     04:32:13

2 BOUDAT Thomas                       Direct Energie

3 DUVAL Julien                             Equipe Cycliste Armée de Terre

4 DUQUE Leonardo                       Delko Marseille Provence KTM

5 COQUARD Bryan                        Direct Energie

Kader Team Vorarlberg: Patrick Jäger, Manuel Schreiber, Nicolas Winter, Fran Zurita, Clement Koretzky, Der Zsolt;

 

Etappenübersicht:

Prolog: Laval – Laval / 4,5 Km

  1. Etappe: Renaul – Craon / 190 Km
  2. Etappe: Laval – Villaines / 182 Km
  3. Etappe: Juvigne – Laval / 180 Km

 

Infos: http://www.bouclesdelamayenne.fr/

Team Vorarlberg startet hochkarätiges Juni Rennprogramm mit top besetzter Rundfahrt Boucles de la Mayenne UCI 2.1 in Frankreich!

Einige Tage vor der beginnenden Fußball EM macht sich auch das Team Vorarlberg auf die Reise zu den „Tricolores“ nach Laval. Dort startet heute Abend die diesjährige Austragung der Boucles de la Mayenne – einer Rundfahrt über vier Etappen, gespickt mit zahlreichen Topteams, einer interessanten Topographie und einer spürbaren Euphorie im Vorfeld der Tour de France!

Mit einem Prolog über 4,5 Kilometer startet in Laval das Unternehmen de la Mayenne. Am Start für das Team Vorarlberg dieses Mal auch wieder einige Youngsters um diesen die notwendigen Rennkilometer zu bieten. Es wird nicht einfach werden auch hier wieder ganz vorne hineinzufahren, aber vier Versuche hat das Team. Die Ziele sind klar definiert: Angriffslustig und aktiv fahren – wie bereits die gesamte Saison über! Im Vorjahr konnte Clement Koretzky sich das Bergtrikot in der Gesamtwertung sichern.

Kader Team Vorarlberg: Patrick Jäger, Manuel Schreiber, Nicolas Winter, Fran Zurita, Clement Koretzky, Der Zsolt;

Etappenübersicht:

Prolog: Laval – Laval / 4,5 Km

  1. Etappe: Renaul – Craon / 190 Km
  2. Etappe: Laval – Villaines / 182 Km
  3. Etappe: Juvigne – Laval / 180 Km

u.a. am Start: FdJ, Cofidis, Caja Rujal, Marseile Delko, Direct Energie, Top Sport Vlanderen, uvm.

Infos: http://www.bouclesdelamayenne.fr/