Team Vorarlberg Santic tanzt auf drei Hochzeiten – ab heute Abend beim Rems Murr Pokal und ab morgen beim Arlberg Giro!

Die heutige recht anspruchsvolle Etappe von Vesoul nach La Planche des Belles Filles über 143 Kilometer zeigte ein erstes Abtasten der Gesamtwertungsaspiranten. Nach der Einholung der Spitzengruppe attackiert kurz vor dem Ziel Davide „Bomber“ Orrico. Er stürmt solo dem Ziel entgegen. Wird jedoch wieder gestellt.

Etappensieger der Brite Thomas Pidcock (Team Wiggins) vor dem Alexander Evans (AUS / SEG Racing). Bereits auf dem ausgezeichneten siebten Rang der Schweizer Roland Thalmann! Die restlichen Platzierungen sind noch nicht verfügbar aber mittels Link in Kürze abrufbar.

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/tour-alsace/2019/stage-2

Morgen geht es in den Himmel! Morgen die absolute Königsetappe über 161 Kilometer und fast 4972 (!) Höhenmeter! Da heißt es wieder „all in“ für die Gesamtwertung!

31.07. Prologue – Sausheim › Sausheim (4.5k)
01.08. Stage 1 – Sélestat › Sélestat (153.4k)
02.08. Stage 2 – Vesoul › La Planche des Belles Filles (143.1k)
03.08. Stage 3 – Ribeauvillé › Station du Lac Blanc (161.3k)
04.08. Stage 4 – Ottmarsheim › Dannemarie (158.6k)

Kader: Roland Thalmann, Patrick Schelling, Davide Orrico, Lukas Meiler, Jannik Steimle, Maximilian Kuen
Website: www.touralsace.fr/

Tripple Einsatz bei Int. Kriterium in St. Anton am Arlberg und am Rems Murr Pokal!
Ein wahres Mammutprogramm leisten aktuell die Fahrer des Team Vorarlberg Santic. Sechs Fahrer sind bei in Frankreich unterwegs.
Die restlichen Fahrer werden beim Rems Murr Pokal (GER) (Start heute spät abends) und beim morgigen Int. Kriterium in St. Anton am Arlberg (AUT) am Start sein.
Der Rems Murr Pokal ist eine dreitägige Etappenveranstaltung für Elitefahrer. Gut besetzt und tolle, schnelle Rennen. www.rems-murr-pokal.de

In den Gassen der Skidestination von St. Anton am Arlberg werden die Kriterium Flitzer morgen ab 18 Uhr auf ihre Rechnung kommen. Colin Stüssi, Daniel Federspiel und Dominik Amann werden die Farben vertreten! www.arlberg-giro.com

Steimle eröffnet erste Etappe auf Rang 13 – es warten harte Anstiege im Elsaß!

Nach dem gestern spät abends gestarteten Prolog mit einem Team Zeitfahren über 4,5 Kilometer wurde die 16. Austragung der Tour Alsace mit dem Rekordstarterfeld von 162 Profis gestartet. Team Vorarlberg Santic platzierte sich im Mittelfeld.

Heute die erste richtige Etappe über 153 Kilometer mit Start und Ziel im elsässischen Selestat!
Es siegt der Belgier Tim Merlier (Corendon Circus) vor dem Norweger Hermann Dahl (Team Joker). Das Stundenmittel über 46 km/h! Jannik Steimle war etwas zu früh im „Wind“ und musste heute mit Rang 13 vorlieb nehmen. Steimles Teamkollegen rund um Patrick Schelling und Roland Thalmann kamen zeitglich mit dem Sieger ins Ziel.

Die morgige Etappe über 143 Kilometer weißt mehrere Anstiege auf, dazu der finale Anstieg ins Ziel nach La Planche des Belles Filles. Ganz nach dem Geschmack einiger Team Vorarlberg Santic Cracks!

Resultat: https://www.procyclingstats.com

31.07. Prologue – Sausheim › Sausheim (4.5k)
01.08. Stage 1 – Sélestat › Sélestat (153.4k)
02.08. Stage 2 – Vesoul › La Planche des Belles Filles (143.1k)
03.08. Stage 3 – Ribeauvillé › Station du Lac Blanc (161.3k)
04.08. Stage 4 – Ottmarsheim › Dannemarie (158.6k)

Kader: Roland Thalmann, Patrick Schelling, Davide Orrico, Lukas Meiler, Jannik Steimle, Maximilian Kuen

Websites:
www.touralsace.fr/
www.facebook.com/TourAlsace