Team Vorarlberg FAN-TV ab kommenden Freitag!

Spannend bis zum Schluss der fünfte Lauf der vom Österreichischen Radsportverband initiierten eCycling League Austria. Team Vorarlberg Profi Max Kuen siegt nach einem taktischen Rennen im Sprint einer größeren Gruppe und durchbrach die Dominanz von Stefan Kirchmair. Kuen präsentierte sich im virtuellen Rennen auf seinem ELITE Rollentrainer daheim in Kufstein, immer ganz vorne und konnte den finalen Sprint für sich entscheiden. Zweiter wird der Deutsche Jonas Rapp (Hrinkow Advarics-Cycleang), vor dem bisherigen Seriensieger Stefan Kirchmair (AUT/Kirchmair e-Cycling). Kuen ist zwar erst das dritte Rennen gefahren, liegt nun aber in der Gesamtwertung bereits auf Rang fünf dieser sehr intensiven Rennserie.

 

Link Rennbericht u. Resultat: https://www.radsportverband.at/index.php/aktuelles/radsport-news/allgemein/5235-kuen-durchbricht-mit-premierenerfolg-die-siegesserie-von-kirchmair-machner-zurueck-an-der-spitze-bei-den-frauen

 

Was geht sonst ab bei den Fahrern?

Kuen rackert wie Roland Thalmann und Colin Stüssi sehr viel auf den Langlaufskiern. Filippo Fortin findet in Italien recht gute Temperaturen vor, ebenso wie Adria Moreno und Felix Meo in Spanien. Zahlreiche Team Kollegen (Amann, Stari, Schinnagel, Meiler Lukas und Martin) flüchteten vor den Schneemassen und befinden sich auf Trainingslager auf Cran Canaria. Zwar unter etwas erschwerten Bedingungen durch Corona, aber dennoch wollen sie gut vorbereitet sein, wenn es losgeht mit den Straßenrennen auf Europas Straßen. So schwierig es auch sein mag, aber aktuell geplanter Saisonstart ist Anfang März mit den UCI Rennen in Istrien.

 

NEU: Team Vorarlberg FAN-TV ab kommenden Freitag!

Und wieder bringt das Team aus Vorarlberg Schwung und Auffrischung in die Radsportwelt. In Kooperation mit dem Studio K19 wird regelmäßig über die Geschehnisse rund um die Mannschaft in Wort und Bild informiert. Es steht nicht allein der klassischen Rennbetrieb im Fokus. Es werden neben Radsportgeschichten aus dem Hintergrund der Mannschaft auch sonstige spannende Informationen zu erfahren sein. Sponsoren und Partner des Teams werden ebenfalls einen festen Studioplatz einnehmen.

Die Premiere erfolgt am kommenden Freitag um 17 Uhr. Ab 11. Februar dann jeweils donnerstags ab 17 Uhr – im Zweiwochen Rhythmus.

Wo zu sehen? Auf www.k19.at und auf unseren social Media Kanälen.

Team Vorarlberg Profi Daniel Federspiel gewinnt Staatsmeisterschaft im Rad Cross 2021!

 Was für ein großartiger Auftakt in die Saison 2021. Daniel Federspiel, der 33-jährige Ex-Weltmeister im MTB Eliminator zeigte gestern wieder seine ganze Klasse im Gelände. Er wird in einem superspannenden Rennen in Neusiedl/Waidmannsfeld (NÖ) Staatsmeister in der Eliteklasse und verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr.

 „Ich wusste, dass ich mich auf meine Sprintqualitäten verlassen kann“, erklärte Federspiel nach dem Rennen, welches sich zu einem Dreikampf entwickelte. Immer wieder versuchten sich seine beiden Wiedersache Moran Vermeulen (Felbermayr-Wels) und Gregor Raggl (Trek-Vaude), sich von Federspiel zu lösen. Auf dem flachen, schnellen Kurs rund um das Fußballstadion in Waidmannsfeld konnte sich jedoch keiner entscheidend absetzen.

„Von Beginn an habe ich mich sehr gut gefühlt. Allerdings hatte ich gleich in der ersten Runde einen Kontakt mit einem Baum, dadurch habe ich meinen Rhythmus verloren. Je länger das Rennen dauerte, desto besser kam ich wieder rein“, so Federspiel, der in der Schlussrunde noch eine Schrecksekunde verarbeiten musste. In einer der letzten Kurven rutschte er aus dem Pedal, was Raggl einen kleinen Vorsprung einbrachte. Aber im Sprint um den Sieg lies Federspiel dann Raggl keine Chance und freute sich mächtig über den Sieg!

Resultat: https://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2021/210110/20210110_OeSTM_OeM_Querfeldein_ME.pdf