Team Vorarlberg

45. Circuit des Ardennes UCI 2.2 „men of the day Davide Orrico“ holt rotes Trikot!

12. April 2019

Pechvogel Patrick Schelling brennt morgen auf Revanche!

„Ausreißerkönig“ Davide Orrico holt heute das rote Trikot in der Kombinationswertung. Patrick Schelling wird mit Schaltungsdefekt kurz vor dem Ziel um die Chancen in der Gesamtwertung gebracht. Roland Thalmann, Maximilian Kuen und Gordian Banzer kommen zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel und wollen morgen auf der Königsetappe mitmischen.

Team Vorarlberg Santic erstmals bei Circuit des Ardennes

Erstmals erfolgte die Einladung zur prestigeträchtigen und schweren „Circuit des Ardennes UCI 2.2“ an die Adresse des Teams Vorarlberg Santic. Die 45. Austragung in den französischen Ardennen über drei Tage und vier Etappen sollte ein erster richtiger Formtest für die Rundfahrtfraktion rund um Roland Thalmann und Patrick Schelling werden. Mit dabei drei Pro Continental Teams (Direct Energie – Rein Taaramä // Riwal Cycling – Alexander Kamp // Hagens Berman – Kevin Vermaerke) und 14 Continental Teams.

„Bomber“ Davide Orrico is back!

Schlag 12 Uhr der Start in Neuvizy – das Ziel nach gut 188 Kilometer in Launois sur Vence. Und die Startattacke setzt der altbekannte Angreifer Davide Orrico. Der sympathische Italiener aus Como enteilt dem Feld. Mit im Schlepptau der Franzose Adrien Quinio (CC Nogent). Schnell wächst der Vorsprung auf max. 6min 45sec an. Orrico sichert sich Bonussekunden und Bergpreispunkte. Das Feld verringert den Vorsprung sukzessive und stellt das Duo 40 Kilometer vor dem Ziel – somit Neustart des Rennens!

Schelling mit Schaltungsdefekt in der Defensive!

Eine große Gruppe sprintet Richtung Ziel – Sieger der Brite Kaden Groves (SEG Racing) vor dem Slowenen Marko Kump (Adria). Nur einer fehlt – Patrick Schelling muss bei Top Speed das Rad wechseln und kann nicht mehr aufschließen.

„Das war mega Pech heute. Genau im schlimmsten Zeitpunkt der Defekt und aus der Traum für Patrick. Nun müssen wir den Plan für die morgige super schwere Etappe durch die Ardennen umstellen. Es warten Anstiege bis zu 22%!“ so Werner Salmen der sportliche Leiter

Kader: Lukas Meiler, Maximilian Kuen, Gordian Banzer, Patrick Schelling, Roland Thalmann, Davide Orrico

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/circuit-des-ardennes-international/2019/stage-1

Veranstalter: http://www.circuitdesardennes.fr/

Team Vorarlberg