Team Vorarlberg

Defekthexe verhindert Top drei Platzierung auf der 1. Etappe der Tour of Rhodos!

6. März 2020

Nur Defekthexe verhindert Colin Stüssis Podium zum Auftakt der Tour of Rhodos UCI 2.2 – Kapitän Thalmann nach Sturz weiter voll im Geschehen!

Das wäre fast eine Punktlandung gewesen heute auf der ersten Etappe in Rhodos. Colin Stüssi präsentierte sich bärenstark und wird Achter nach 150 Kilometer mit Ziel in Maritsa. 150 Meter vor dem Ziel erwischt der Schweizer eine mächtige Bodenwelle und crasht sein Hinterrad auf Position zwei liegend.

„Das wäre es gewesen, aber die Rundfahrt dauert noch zwei Tage und morgen wird angegriffen. Denn auch Roland Thalmann gehörte heute zu den „angeschlagenen“. Er stürzt am Fuß des Anstiegs und kann mit Abschürfungen weiterfahren. Die Jungs sind dann zu ihm zurück und konnten den recht langen Rückstand in recht kurzer Zeit wettmachen. Die Form passt, abgerechnet wird am Sonntag!“ Werner Salmen (sportlicher Leiter)

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/tour-of-rhodes/2020/stage-1

Infos Tour of Rhodos https://rhodestour.gr/races/tour-of-rhodes

Kader Team Vorarlberg Santic: Roland Thalmann, Colin Stüssi (beide SUI), Alexis Guerin (FRA), Davide Orrico (ITA), Lukas Meiler (GER), Joeri Stallaert (BEL), Maximilian Kuen (AUT);

Team Vorarlberg
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.