v.l. 2. Platz Colin Chris Stüssi (SUI, Team Vorarlberg Santic) , Tagessieger Maciej Paterski (POL, Team Wibatech), 3. Platz Patrick Schelling (Team Vorarlberg Santic) Rad 21. GP Judendorf-Strassenegel
Team Vorarlberg

Doppelpodium durch Stüssi und Schelling bei Int. Gratwein-Straßengel UCI 1.2!

15. September 2019

Colin Stüssi (2.) und Patrick Schelling (3.) mit starkem Auftritt bei UCI 1.2 Rennen in Gratwein-Straßengel! Maximilian Kuen sichert Rang zwei in der Rad Bundesliga ab – Thalmann holt Bergwertung!

 Nur der starke Pole Maciej Paterski (Wibatech) war heute stärker als die Männer vom Team Vorarlberg Santic. Im schweren Straßenrennen in der Steiermark über 185 Kilometer holten die beiden Schweizer Colin Stüssi und Patrick Schelling die Ränge zwei und drei.

Stüssi fehlten 20 Sekunden und kam als erster Verfolger ins Ziel. Schelling folgte kurz darauf. Maximilian Kuen fixiert ein super starkes Mannschaftsergebnis mit Rang sechs und sichert dadurch Rang zwei hinter Stephan Rabitsch in der Gesamtwertung der Rad Bundesliga ab!

Sieg in der Mannschafts- und Bergwertung!

Das Rennen war so stark besetzt wie noch nie! 15 Nationen aus ganz Europa am Start, aber dominiert haben es über das gesamte Rennen Thalmann u. Co. „Roli“ war seit Beginn des Rennens in der Spitze und gewinnt die Bergwertung. Nach seiner Einholung kurz vor dem Finale übernahm dann Colin Stüssi das Zepter. Er musste sich nur dem Polen beugen. Dahinter dann Patrick Schelling. Stark auch Lukas Meiler, welcher als 16. einen guten Job ablieferte. Mit dem Sieg in der heutigen Team Wertung rangiert die Mannschaft nun bereits auf Rang zwei in der Gesamtwertung.

Drei Fahrer unter den ersten sechs und 65 UCI Punkte!

Kader Team Vorarlberg Santic: Patrick Schelling, Roland Thalmann, Colin Stüssi, Maximilian Kuen, Davide Orrico, Lukas Meiler, Larry Valvasori;

Result: https://www.procyclingstats.com 

Team Vorarlberg
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.