Team Vorarlberg

Jose Manuel Diaz Gallego löst Colin Stüssi nach hammerharten Tag am Podium ab!

22. Juni 2019

Zweiter Etappen- und Gesamtrang vor Königsetappe!

Licht und Schatten auf den beiden Halbetappen heute in Savoie. Colin Stüssi erwischt einen „rabenschwarzen“ Nachmittag und muss das gelbe Trikot abgeben. Auf der Vormittagsetappe noch 16. zeitgleich mit den Verfolgern konnte er das Trikot nochmals überstreifen. Dafür hat der spanischen Legionär in Diensten des Team Vorarlberg Santic groß aufgezeigt. Jose Manuel Diaz Gallego wird nach einer Glanzleistung hinter Etappensieger und dem Leader Chris Harper (AUS/Team Bridgelang) hervorragender Zweiter und ist auch Gesamt Zweiter!

Colin Stüssi: „Heute Vormittag hatte ich keine guten Beine zu Beginn da ich noch den Kraftakt von gestern in den Beinen hatte. Diese frühen Halbetappen tun mir sehr weh, aber gegen Ende des wirklich harten Speed Rennens am Vormittag, ging es besser. Die Mannschaft hat heute doch mehr investieren müssen für das gelbe Trikot als wir angenommen hatten. Dieses Investment hat mir am Nachmittag den Zahn gezogen!“

Morgen die Königsetappe Nummer fünf von La Chambre hinauf nach Saint Francois Longchamp. Fast 4500 Höhenmeter warten und der Schlussanstieg von 15 Kilometer ins Ziel – da kann alles passieren. Die Stimmung im Team ist trotz diesen harten Tagen in den Bergen sehr gut und man wird alles daran setzen morgen nochmals „all in“ zu geben. Nun sind wieder andere Teams gefordert – die Vorarlberger dürfen wieder jagen!

Etappen:
20.06. Etappe 1 Aix les Bains – Moutiers (145 Kilometer / 1900 Höhenmeter)
21.06. Etappe 2 Moutiers – La Norma (121 Kilometer / 3355 Höhenmeter)
22.06. Etappe 3 Bessans – Saint Martin la Porte (75 Kilometer / 845 Höhenmeter)
22.06. Etappe 4 Saint Martin dÀrc – Les Karellis (45 Kilometer / 1816 Höhenmeter)
23.06. Etappe 5 La Chambre – Saint Francois Longchamp (135 Kilometer / 4462 Höhenmeter)

Kader: Daniel Geismayr, Davide Orrico, Lukas Meiler, Gordian Banzer, Colin Stüssi, Jose Manuel Gallego Diaz
Resultat Etappe 3: https://www.procyclingstats.com/race/tour-des-pays-de-savoie/2019/stage-3
Resultat Etappe 4: https://www.procyclingstats.com/race/tour-des-pays-de-savoie/2019/stage-4
Organisator: www.tourdespaysdesavoie.com

Tour de Suisse – Patrick Schelling verbessert sich nach Zeitfahren auf Rang elf der Gesamtwertung!
Der Schweizer legt ein sehr gutes Zeitfahren im Goms über 19,2 Kilometer hin, und kann sich vor der morgigen schweren Schlussetappe einen Rang auf Platz elf verbessern.

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/tour-de-suisse/2019/stage-8

Team Vorarlberg