Lukas Meiler eröffnet Int. Oberösterreich Rundfahrt mit Rang neun – Vorarlberger Youngster Dominik Amann mit weiterer Talentprobe!

Prolog Int. Oberösterreich Rundfahrt UCI 2.2 – Lukas Meiler sprintet auf Rang neun – Dominik Amann überrascht positiv

 

In Linz beginnts! Der am heutigen Abend gestartete Prolog über 700 Meter in Linz, bildete der Auftakt der diesjährigen Oberösterreich Rundfahrt. Robert Vrecer (2012), Jannik Steimle (2019), sowie im Vorjahr Alexis Guerin, konnten für das Team Vorarlberg bereits diese Rundfahrt gewinnen. Die Erwartungshaltung ist somit doch eine recht hohe, zumal „local hero“ Riccardo Zoidl sein Heimatland kennt wie kaum ein anderer.

 

Lukas Meiler trotz Regen auf Rang neun – Dominik Amann liefert Talentprobe ab!

Am heutigen Prolog war auch der Regen Scharfrichter. Einige Teams haben ihre Top Fahrer in der ersten Hälfte gesetzt. So wie auch das Team Vorarlberg mit Alexis Guerin, Riccardo Zoidl und Lukas Meiler. Dies sollte sich in der Endabrechnung als nicht das beste Händchen herausstellen, da fast alle einige Sekunden aufgebrummt bekommen haben. Einzig Lukas Meiler, welcher trotz rutschiger Straße auf den Schlossberger, noch in die Top Ten fahren konnte. Sieger auf trockener Straße der Vorjahressieger Daan Soete (Team CX Deschacht) vor seinem Landsmann Lander Loockx.

Der junge Vorarlberger Dominik Amann zeigte heute eine Topleistung und wird mit nur knapp 3 Sekunden Rückstand auf Meiler, sehr guter 24.

 

Morgen startet die Rundfahrt dann richtig los mit der ersten Etappe von Wels nach Ranshofen über 168 Kilometer.

 

Etappenübersicht:

09.06.    Prolog Linz 0,7 Km

10.06.    Wels – Ranshofen 168,5 km

11.06.    Eferding – Niederkappel 129,5 km

12.06.    St. Florian/Asten – Hinterstoder Höss

 

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/oberosterreichrundfahrt/2022/stage-1

Infos Rennen: https://www.procyclingstats.com/race/oberosterreichrundfahrt/2022/startlist/preview

Kader: Alexis Guerin, Riccardo Zoidl, Lukas Meiler, Colin Stüssi, Daniel Ganahl, Dominik Amann;

Thalmann, Stari u. Co. im Fight gegen zwölf World Tour Teams beim GP des Kantons Aargau UCI 1.1

Die Creme de la Creme für die Tour de Suisse, welche am kommenden Sonntag startet, findet sich auf der Startliste beim Schweizer Eintagesklassiker in Gippingen. Das Rennen über 173,8 Kilometer ist mit zahlreichen Topstars besetzt. Allen voran die drei Schweizer Team Vorarlberg Profis Roland Thalmann, Lukas Rüegg und Mathias Reutimann wollen hier glänzen. Diese drei Team Vorarlberg Fahrer bilden ab Sonntag dann die Hälfte des Schweizer Nationalteams der Tour de Suisse.

Morgen werden sie aber noch von Linus Stari, Martin Meiler und Nikolas Riegler unterstützt – großes Kino in den nächsten Tagen!

 

Startliste: https://www.procyclingstats.com/race/gp-du-canton-d-argovie/2022/result/startlist

Infos Rennen: https://www.procyclingstats.com/race/gp-du-canton-d-argovie/2022/startlist/preview