Team Vorarlberg

Maximilian Kuen wieder holt seinen zweiten Rang von gestern bei den Erlauftaler Radsporttagen!

28. Juli 2019

Beim zweiten Teil bei den 48. Int. Erlauftaler Radsporttagen konnte das Team Vorarlberg Santic wieder mit den Leistungen überzeugen.

Bei Kilometer fünf konnte sich Maximilian Kuen mit einigen weiteren Fahrern von Feld absetzen. Die Gruppe vergrößerte sich die Gruppe auf elf Fahrer. Mit dabei neben Maximilian Kuen auch Jannik Steimle.

Maximilian Kuen sprintet auf Rang zwei!
Auf den letzten beiden Runden wurde das Rennen von Meter zu Meter schneller. Maximilian und Jannik wechselten sich bei den Attacken abwechseln ab und versuchten die Gruppe zu sprengen was zum Teil gelungen ist.

Am letzten Anstieg setzte Maximilian die entscheidende Attacke und nur Stephan Rabitsch konnte folgen.

Den Zielsprint konnte Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels) sich durchsetzen und gewann vor dem Kufsteiner Maximilian Kuen. Dritter wurde der Vorarlberger Jodok Salzmann (Maloja Pushbikers). Aug Rang vier folgt Jannik Steimle.

Lukas Meiler, Daniel Kapp, Colin Stüssi und Larry Valvasori kamen mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Resultat: https://computerauswertung.at/veranstaltungen/2019/190728/20190728_Purgstall_Sonntag_Elite_U23.pdf

Organisator: http://www.rcpurgstall.at/int-erlauftaler-radsporttage/

Kader: Maximilian Kuen, Daniel Knapp, Lukas Meiler, Jannik Steimle, Colin Stüssi, Larry Valvasori

Nächstes Rennen: Tour Alsace, UCI 2.2 vom 31.07. – 04.08.2019

Team Vorarlberg