Nach harten Tagen für Team Vorarlberg bei der Circuit des Ardennes geht es zur Kirschernte nach Wels!“

Circuit des Ardennes abgehackt – weiter geht’s klein aber fein zum Kirschblütenrennen!

Alexis Guerin beendete heute mit Anstand die letzte Etappe der Circuit des Ardennes. Allein war er wie schon gestern chancenlos. Dennoch wieder einer der aktivsten im Feld auf den 172 Kilometer nach Carleville Mezieres. Somit ist das Thema Frankreich für diese Tage abgehackt und weiter geht’s nach Österreich.

Trotz vieler Ausfälle: „Miniteam“ will bei Radbundesliga in Wels morgen auf Kirschernte gehen!
Geplant war anzahlmäßig ein größerer Auftritt. Aufgrund coronabedingten bzw. Ausfälle durch Verletzungen, werden die fünf Vorarlberger Profis Riccardo Zoidl, Dominik Amann, Nikolas Riegler, Matthias Reutimann und Alexis Guerin morgen beim Kirschblüten Klassiker in Wels versuchen die „kleinen“ Chancen zu nutzen.

10.04.2022 60. Int. Kirschblütenrennen Wels – 171,6 Kilometer
(Liveübertragung ab 9 Uhr auf https://www.studiok19.at/ )