Nicht der Tag des Team Vorarlberg bei der Mühlviertler Hügelwelt Classic in Königswiesen!

Riccardo Zoidl auf Rang fünf bei der siebten Station der „road cycling league Austria“!

 

Bei nass kalten Bedienungen wurde heute die siebte Station der Österreichischen Radbundesliga in der Mühlviertler Hügelwelt in Königswiesen gestartet.

 

Nach den Eröffnungsrunden konnte sich eine sechs Mann Gruppe vom Fahrerfeld absetzen. Mit dabei der genesene Oberammergauer Lukas Meiler der zuletzt die Bulgarien Rundfahrt nach einem schweren Sturz beenden musste.

 

Riccardo Zoidl auf Rang fünf, Matthias Reutimann in der Gesamtwertung ebenfalls auf Rang fünf!

Es siegte Mathias Vacek (CK Pribram Fany Gastro) vor den beiden Tirol KTM Cycling Team Fahrern Felix Engelhardt und Karel Vacek.

Riccardo Zoidl erreicht als bester Team Vorarlberg Fahrer den fünften Rang und Matthias Reutimann auf Rang neun.

 

In der Gesamtwertung der ÖRV Radbundesliga liegt Mattias Reutimann auf Rang fünf.

 

Am kommenden Wochenende geht es mit dem Rennprogramm weiter in Österreich. Mit dem ASVÖ King of the Lake (17.09.2022) und dem Bundesliga Finale in Kufstein (18.09.2022) bevor es eine Woche später zum CRO-Race UCI 2.1 (27.09.-02.10.2022) nach Kroatien geht.

 

Kader: Dominik Amann, Daniel Ganahl, Lukas Meiler, Martin Meiler, Matthias Reutimann, Nikolas Riegler, Linus Stari, Colin Stüssi, Roland Thalmann, Riccardo Zoidl;

Resultat: https://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2022/220912/20220911_Muehlviertler_Huegelwelt_Classic_ME_MU.pdf