Team Vorarlberg

Patrick Schelling mit Meisterprüfung an der Tour de Suisse – Rang elf in der Gesamtwertung!

23. Juni 2019

Jose Manuel Diaz Gallego verliert Podium am letzten Anstieg an der Le Tour de Savoie Mont Blanc!

Patrick Schelling mit Bravourstück an der Tour de Suisse – Rang elf der Gesamtwertung!
Nach gut 27 Stunden Fahrzeit überquert der Team Vorarlberg Santic Kapitän heute den Zielstrich seiner Landesrundfahrt mit einem überragenden Ergebnis. Mit Etappenrang 13. wird er Gesamt Elfter inmitten der Weltspitze. Nur 5min 38sec hinter Sieger Egan Bernal (COL/Team Ineos), einem Tour de France Sieg Anwärter. Schelling fehlten lediglich elf Sekunden auf Rang zehn. Zudem wurde er bester Schweizer in der Endabrechnung. „Chapeau Patrick!“
Im Ziel auch Roland Thalmann als Gesamt 44.

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/tour-de-suisse/2019/gc

Ein Berg zu viel an der 10. Le Tour de Savoie!
Etwas bitterer Abschlusstag an der bisher so erfolgreichen Rundfahrt im Mont Blanc Gebiet. Aber so ist der Radsport in all seiner Härte. Auf der Königsetappe von La Chambre hinauf nach Saint Francois Longchamp war der Ofen aus für den Zeitplatzierten Jose Manuel Diaz Gallego. Der Australier Chris Harper, bereits Gewinner der diesjährigen Japan Rundfahrt, setze mit seinem Team alles auf ein Karte. Über die Pässe Col de la Croix de Fer (2052m) und den Col du Chaussy (1526m) konnten nur noch wenige folgen.

„Jose“ in Richtung Col de Madeleine explodiert – Stüssi holt das Kombinationstrikot!
Das Podium schien abgesichert, aber das Rennen ist erst im Ziel zu Ende. Und bei dieser Rundfahrt erst recht. Am letzten Anstieg über 15 Kilometer war der Ofen aus beim jungen, sympathischen Spanier in Diensten des Vorarlberger Teams. Er kämpft sich als Zehnter nach fast 4500 (!!) total entkräftet ins Ziel und wird Gesamt Siebenter. Stark der Liechtensteiner Gordian Banzer. Er wird Gesamt 15. Auch Daniel Geismayr (23.), Etappensieger Colin Stüssi (26.) und Lukas Meiler (53.) beenden diese „Männerrundfahrt“!
Aufgrund seiner aktiven Fahrweise, dem Etappensieg und der zeitweisen Führung, gewinnt Colin Stüssi das Kombinationstrikot der Tour!

„Wir dürfen trotz des „verlorenen“ Podiums ganz und gar nicht unzufrieden sein. Wir waren eine der aktivsten Teams an der Rundfahrt. Haben eine Etappe gewonnen, das Leader Trikot und einige andere Trikot in unseren Reihen getragen. Diese Rundfahrt ist so brutal schwer, dass man am letzten Berg alles gewinnen oder verlieren kann. Deshalb ein Lob den Fahrern an dieser Stelle für ihre Courage – das bringt sie weiter in Richtung Österreich Rundfahrt!“ Thomas Kofler – Team Manager

Kader: Daniel Geismayr, Davide Orrico, Lukas Meiler, Gordian Banzer, Colin Stüssi, Jose Manuel Gallego Diaz
Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/tour-des-pays-de-savoie/2019/gc
Organisator: www.tourdespaysdesavoie.com

Team Vorarlberg