Team Vorarlberg

Roland Thalmann auf Schlagdistanz mit den Führenden der SKODA Tour de Luxembourg UCI 2.Pro!

16. September 2020

Chaotische zweite Etappe der SKODA Tour de Luxembourg UCI 2.Pro!

Nach Problemen auf den ersten Kilometern der zweiten Etappe der SKODA Tour de Luxembourg wurde diese bis auf die Schlussrunden in Hesperange neutralisiert.

 

Roland Thalmann auf Schlagdistanz mit den Führenden!

In Syren wurde die Etappe neu gestartet. Zwei Runden auf dem finalen Rundkurs um Hesperange galt es zu bewältigen. Von Beginn an Attacke um Attacke. Keiner der Fahrer konnten sich vom Feld absetzen.

 

Es siegt im Sprint der Franzose Arnaud Démare (Groupama – FDJ) vor dem Belgier Jasper Philipsen (UAE-Team Emirates) und Alexander Krieger (Alpecin-Fenix) aus Deutschland.

 

Roland Thalmann im Gesamtklassement als bestplatzierter Team Vorarlberg Santic Fahrer zehn Sekunden hinter dem Gesamtführenden Diego Ulissi (UAE-Team Emirates) aus Italien.

 

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/tour-de-luxembourg/2020/stage-2

 

Etappenübersicht:

15.09. Luxembourg – Luxembourg 133 km

16.09. Remich – Hesperange 164 Km

17.09. Rosport – Schifflange 150 km

18.09. Rodange – Differdange 219 km

19.09. Mersch – Luxembourg 187 km

 

Renninfos: https://www.procyclingstats.com/race/tour-de-luxembourg/2020/overview

Organisator: https://www.skodatour.lu/

Zahlreiche Fernsehstationen berichten von dieser Rundfahrt!

 

Kader: Roland Thalmann, Colin Stüssi, Alexis Guerin, Johannes Schinnagel, Lukas Meiler, Raphael Kockelmann

Team Vorarlberg