Team Vorarlberg

Sturz verhindert Colin Stüssi`s Coup bei Tour of Rhodos UCI 2.2!

9. März 2019

Autsch – Team Vorarlberg Santic Neuzugang Colin Stüssi vergibt durch Sturz Chance auf die „big points“ der Tour of Rhodos UCI 2.2 – Sprint- und Bergtrikot verteidigt – Thalmann weiter top!

Die zweite Etappe der Tour of Rhodos von Rhodes Stadt nach Koskinou über 156 hatte es in sich. Leider am Ende zwar nicht das erhoffte Ergebnis, aber unter dem Strich haben Thalmann, Meiler u. Co. dem Rennen aufgedrückt.

Am ersten längeren Anstieg war die Devise des sportlichen Leiters Werner Salmen das Feld zu teilen. Geschlossen fuhren sie in den Berg und teilten das Feld durch das hohe Tempo. In der resultierenden Spitzengruppe von 18 Fahrern waren Thalmann, Stüssi und Kuen dabei. Thalmann, der Gesamtdritte, enteilt der Spitzengruppe mit einem Lotto Kernhaus Fahrer. Eine perfekte Ausgangslage – vorne Thalmann und hinten in Lauerposition Stüssi und Kuen.

Colin Stüssi unverschuldet zu Boden und aus der Traum!

In der Verfolgergruppe stürzt vor Stüssi ein Fahrer und reißt den Schweizer mit zu Boden. Er bleibt auf einige Schürfungen zum Glück unverletzt, verlor aber den Anschluss an die Gruppe nach einem Radwechsel.

„Es wäre der perfekte Sprint gewesen für Colin heute. Thalmann wurde eingeholt, und Stüssi hätte das Ding vorne geregelt da er sich schonen konnte. Aber so ist der Rennsport. Nun haben wir den ersten Sturz auch schon hinter uns im Rennen. Die Jungs haben alles versucht. Stüssi hat die Bergwertungen wieder gewonnen und ist einer der stärksten hier. Am Ende war das Glück nicht auf unserer Seite, aber die beiden Trikots konnten wir in den Reihen behalten und Roland Thalmann bleibt in der Gesamtwertung ganz vorne mit dabei (Rang drei bis vier), wenn es morgen auch fast unmöglich wird hier noch was zu reparieren nach vorne – zu flach das Finale!“ Werner Salmen nach dem Zieleinlauf

Hinweis: Die genauen Resultate kommen sehr spät online. Dies die ersten Informationen nach dem Rennen!

Kader Int. Tour of Rhodos: Maximilian Kuen, Jose Manuel Diaz Gallego, Roland Thalmann, Colin Stüssi, Gordian Banzer, Davide Orrico, Lukas Meiler

Result: https://www.procyclingstats.com/race/tour-of-rhodes/2019/stage-2

Result Veranstalter: http://www.sportstiming.gr/

Homepage Rhodes Grand Prix  http://www.rhodestour.gr

Team Vorarlberg