Quelle Team Vorarlberg
Team Vorarlberg

Tour du Gevaudan UCI 2.1 in Frankreich als letzte Rundfahrt 2015

25. September 2015

Team Vorarlberg nochmals gefordert bei schwerer Rundfahrt Tour du Gevaudan UCI 2.1!

Bevor das Rundfahrtsprogramm abgeschlossen wird, heißt es nochmals kräftig ran ans Werk. Die sehr schwere Rundfahrt Tour du Gevaudan ist nichts für Sprinter und Rolleure. Hier gilt es morgen von Marvejols bis nach Mende am Sonntag mehrere tausende Höhenmeter zu bewältigen. Ein Rundfahrt bei welcher die Form nochmals 100% stimmen muss.

Ohne den Dominator der Saison Victor de la Parte geht es nach Frankreich. Er hat in Spanien noch einige Einsätze bestritten und die Saison nun beendet, da diese auch sehr an seine Substanz gegangen ist. Nun haben die Youngsters die Chance im Finale der Saison ihr Können zu zeigen. Die mit zwei Tagen zwar recht kurze Rundfahrt ist mit der UCI Kategorisierung 2.1 mit Garantie top besetzt. Am Samstag wartet eine 151 Kilometer Etappe, am Sonntag wird das Finale bei 146 Kilometer eingeläutet.

Für das Team Vorarlberg am Start: Clement Koretzky, Lukas Meiler, Daniel Paulus, Nicolas Baldo, Nicolas Winter, Patrick Jäger, Daniel Lehner; – Feuer frei somit für alle welche noch die Form aus der langen und kräfteraubenden Saison besitzen.

Eine großartige Einladung hat das Team erreicht für das wohl letzte Eintagesrennen in dieser Saison. Die Ländle Equipe wurde nach Kasachstan zur Tour of Almaty eingeladen. Einem Rennen der UCI Kategorie 1.1!

Next race:

04.10. Tour of Almaty (KAZ) UCI 1.1

Team Vorarlberg