Team Vorarlberg

Zu Ostern im Großeinsatz in Frankreich, Italien und Deutschland!

2. April 2015

Mächtiges Rennprogramm zu Ostern für das Team Vorarlberg in Frankreich und Italien – Route Adelie de Vitre UCI 1.1, Paris-Camembert UCI 1.1, Singen, Rund um Schönaich und Trofeo Piva UCI 1.2

Ein wahres Großprogramm steht den Fahrern des Teams Vorarlberg am Osterwochenende bevor. Die arrivierten Fahrer starten bei zwei Eintagesklassiker in Frankreich, die Youngsters sind in Italien und Deutschland im Einsatz!

Vive la France heißt es für sieben Fahrer (Jäger, Koretzky, Baldo, Springer, de la Parte, Winter – fraglich noch Aldo Ilesic, welcher noch erkältet ist). Das Team hat die Einladungen zu den beiden Klassikern der UCI Kategorie 1.1 erhalten. Bei der Route Adelie de Vitre und Paris-Camembert wartet jedoch sehr große Konkurrenz, welche sich auf die Word Tour Klassiker vorbereiten.

Youngster in Italien auf Kletterkurs

Die U23 Abordnung rund um Andreas Walzel, Michael Kucher, Lukas Meiler, Daniel Lehner und Daniel Paulus wird in Italien bei der 67. Austragung der Trofeo Piva UCI 1.2 ihren Mann stellen. Auch hier wartet ein sehr schwerer und selektiver Rundkurs. Hervorragend um die aktuelle Form am Berg unter Beweis zu stellen.

Manuel Schreiber und der Japaner Akinori Yamamura werden bei den Straßenrennen in Singen 04.04. (GER) und Rund um Schönaich 05.04. (GER) die Farben des Teams vertreten.

Grischa Janorschke wird Mitte April nach seiner Schlüsselbeinfraktur wieder in den Rennbetrieb einsteigen. Er trainiert aktuell schon sehr intensiv und wird mit Garantie noch mehr Schwung für das Team mitbringen!

Infos Route Adelie Vitre http://www.routeadelievitre.fr

Infos Paris Camembert http://paris-camembert.ifrance.com

Infos 67. Trofeo Piva : http://www.associazioneciclisticacolsanmartino.it/

Team Vorarlberg